Abwasser

 

Unternehmen mit Abwasseranlagen und bestehenden Abwassereinleitungen in Vorfluter, Grundwasser oder die Kanalisation müssen diese regelmäßig auf Funktionstüchtigkeit überprüfen und die Einhaltung der Grenzwerte nachweisen.

Das Technische Büro SennAlpin führt in Zusammenarbeit mit der akkreditierten Prüf- und Inspektions- (Überwachungs-) stelle W.H.U. GmbH die jährlich vorgeschriebenen Probenahmen und Untersuchungen für Sie durch.

 

Überprüfungen gemäß § 134 WRG:

Wasserberechtigte  gem. § 32 haben das Maß ihrer Einwirkung auf ein Gewässer sowie den Betriebszustand und die Wirksamkeit der bewilligten Abwasserreinigungsanlagen überprüfen zu lassen.

Überprüfungen haben in Zeitabständen von höchstens fünf Jahren zu erfolgen, sofern die Wasserrechtsbehörde nicht unter Bedachtnahme auf besondere Umstände kürzere Zeitabstände vorschreibt.

 

Was wird geprüft?

Bei der Überprüfung gem. § 134 WRG wird die Einhaltung der Auflagen aus dem Wasserrechtsbescheid, die Funktionstüchtigkeit der Anlage sowie die Einhaltung der jeweiligen Grenzwerte geprüft.
Das Technische Büro für Biologie SennAlpin führt Überprüfungen gemäß § 134 gem. WRG durch und erstellt die erforderlichen Prüfberichte zur Vorlage bei der Wasserrechtsbehörde.